The Science of Getting Rich
The Science of Getting Rich

The Science of Getting Rich

Wattles, Wallace

Editorial:
Black Kite Publishing
ISBN:
978-0-9957215-7-9
The Science of Getting Rich is a book written by the New Thought Movement writer Wallace D. Wattles and published in 1910 by the Elizabeth Towne Company. The book is still in print... Más información
Materias:
Editorial:
Black Kite Publishing
Encuadernación:
Tapa blanda o Bolsillo
Idioma de publicación :
Inglés
ISBN:
978-0-9957215-7-9
EAN:
9780995721579
Dimensiones:
2290 x 1520 mm.
Peso:
123 gramos
Nº páginas:
82
Fecha publicación :
10-07-2017
11,51€
(11,07€ sin IVA)
Comprar Reservar y recoge en tu librería preferida
Disponible en 21 librerías

Dónde encontrar "The Science of Getting Rich"

Stock en librería
Disponible en 2-3 Días

Disponible en 21 librerías

    Sinopsis

    Sinopsis de: "The Science of Getting Rich"

    The Science of Getting Rich is a book written by the New Thought Movement writer Wallace D. Wattles and published in 1910 by the Elizabeth Towne Company. The book is still in print. It was a major inspiration for Rhonda Byrne's bestselling book and film The Secret (2006). According to USA Today, the text is "divided into 17 short, straight-to-the-point chapters that explain how to overcome mental barriers, and how creation, not competition, is the hidden key to wealth attraction." The book is included in personal development scholar Tom Butler-Bowdon's list of "50 Success Classics" in his 2004 book of that name.  .

    Más sobre

    Wattles, Wallace

    Wallace D. Wattles wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Angetrieben durch seine Überzeugung, dass jeder Mensch die Möglichkeit hat, ein erfolgreiches, glückliches, reiches und gesundes Leben zu führen, begann Wallace Wattles seine inneren Überzeugungen, seine Gewohnheiten und seinen Lebensstil zu hinterfragen. Wattles studierte die philosophischen Abhandlungen von Descartes, Spinoza, Leibnitz, Schopenhauer, Hegel, Emerson und anderen, wertete diese aus und experimentierte mit ihnen. Seine unermüdlichen Studien und Experimente mündeten schließlich in seine Wahrheit der Prinzipien des Neuen Denkens, aus denen er seine Wissenschaft des Reichwerdens entwickelte. Wallace D. Wattles wendete seine Prinzipien zunächst in seinem eigenen Leben an - mit durchschlagendem Erfolg. Angespornt durch seine Erfolgserlebnisse, wagte er sich ans Bücherschreiben um seine Erkenntnisse einer breiten Masse zugänglich zu machen. Wattles starb kurz nach der Veröffentlichung seiner Werke im Jahre 1910. Das bekannteste Werk von Wallace D. Wattles ist Die Wissenschaft des Reichwerdens. Das Buch diente Rhonda Byrne als Inspirationsquelle des 2006 erschienen Bestellers The Secret und erlangte deshalb erneute Popularität. Außerdem schrieb Wattles die beiden Werke "The Science of Being Great" und "The Science of Being Well". Seine Tochter Florence erinnert sich: "Er schrieb fast durchgehend. Zu dieser Zeit formte er sein mentales Bild. Er sah sich selbst als einen erfolgreichen Autor, als eine kraftvolle Persönlichkeit und einen fortschrittlichen Mensch, und er begann auf die Verwirklichung seiner Vision hin zu arbeiten. Er lebte jede einzelne Seite seiner Bücher ... er lebte ein wahrhaft kraftvolles Leben."
    Más títulos de Wattles, Wallace
    Los lectores opinan

    Valoraciones y comentarios

    No hay comentarios, sé el primero en comentar

    Añadir comentario
    También te puede interesar

    Libros relacionados