Anton Reiser - ein psychologischer Roman

Band 3

Moritz, Karl Philipp

IBD
Editorial:
Books on Demand
ISBN:
978-3-7460-7837-3
Sinopsis
Im Stile eines Entwicklungsromans beschreibt Karl Philipp Moritz die Entwicklung des Jugendlichen Anton Reiser. Gegen Ende des 18.Jahrhunderts geschrieben, erzählt der Roman über d... Más información
978-3-7460-7837-3 / Books on Demand
11,56€
(11,12€ sin IVA)
Sinopsis

Sinopsis de: "Anton Reiser - ein psychologischer Roman"

Im Stile eines Entwicklungsromans beschreibt Karl Philipp Moritz die Entwicklung des Jugendlichen Anton Reiser. Gegen Ende des 18.Jahrhunderts geschrieben, erzählt der Roman über die gesellschaftliche Realität seiner Zeit, über Not, Ehrgeiz und Verfall einerseits und religiösen Wahn, Hoffnungen und Klischees andererseits. Unschwer zu erkennen ist dahinter die Biographie des Autors.
Ficha Técnica

Más información

Materias:
Literatura y estudios literarios
Editorial:
Books on Demand
Colección:
Taschenbuch-Literatur-Klassiker
Encuadernación:
Tapa blanda o Bolsillo
País de publicación :
España
Idioma de publicación :
Alemán
IBD :
Libro de Impresión Bajo Demanda
Autor:
Moritz, Karl Philipp
ISBN:
978-3-7460-7837-3
EAN:
9783746078373
Dimensiones:
215 x 135 mm.
Peso:
498 gramos
Nº páginas:
368
Fecha publicación :
09-07-2019
Más sobre

Moritz, Karl Philipp

Karl Philipp Moritz wurde 1756 in Hameln als Kind eines Musikers geboren.. Er wuchs auf in ärmlichen Verhältnissen, die vom Pietitsmus geprägt waren. Moritz wurde er schon früh in die Lehre geschickt, da eine Schulausbildung für die Familie zu teuer war. Die Lehre brach er ab, bekam aber ein Stipendium für das Gymnasium in Hannover. Moritz versuchte mehrmals an Theatern Fuß zu fassen, jedesmal erfolgslos. Er studierte immer wieder und konnte ab 1778 unterrichten, 1784 wurde er Gymnasialprofessor in Berlin.
Más títulos de Moritz, Karl Philipp
Los lectores opinan

Valoraciones y comentarios

No hay comentarios, sé el primero en comentar

Añadir comentario
¿No has encontrado lo que buscas?

Prueba con una nueva búsqueda